Sie befinden sich hier: Startseite > Das Tal  > Orte im Tal 

Wählen Sie Orte, Rheinseite und/oder Lagen:

links- und rechtsrheinische Orte nur linksrheinische nur rechtsrheinische
Rhein- und Höhenorte nur Rheinorte nur Höhenorte

Rheinkilometer 539,
Höhenort, linksrheinisch

Anschriften
Rhein-Touristik Tal der Loreley

An der Königsbach 8 56075 Koblenz

Tel. 0261/97 38 47 0 Fax 0261/97 38 47 14

www.tal-der-loreley.de

Kontakt, Infos, Kataloge

Oberheimbach im Internet

www.oberheimbach.de

Wikipedia-Artikel

Sehenswertes & Freizeit in und um Oberheimbach

Oberheimbach

Oberheimbach, traditionsreiche Weinbaugemeinde liegt eingebettet zwischen Rhein, Weinbergen und Wald im Heimbachtal, einem idyllischen Seitental des Mittelrheines.

In typischen Steilhang-Weinbergslagen erzeugen die Winzer edle Rieslingweine und samtene Rotweine. Urkundlich verbrieft ist, daß bereits 983 n.Chr. hier Weinbau betrieben wurde. Der Mittelrhein war über viele Jahrhunderte Ziel unterschiedlichster Völkerscharen. Kelten, Römer, Germanen, Franken, Franzosen, Schweden - sie alle hinterließen hier ihre Spuren, wobei die Besuchsgründe nicht immer friedlicher Natur waren. Dies dokumentieren auch heute noch trutzige Burgen am Eingang zum Heimbachtal und Reste von Befestigungsanlagen im Ort. Heute findet der Besucher hier einen Platz zum Wohlfühlen. Gepflegte Gaststätten, Hotels und Pensionen bieten angenehmen Aufenthalt, interessante Weinprobierkeller laden zur Weinprobe ein.

Das weitgeschweifte Heimbachtal bietet ideale Wandermöglichkeiten durch Wald und Weinberge.

Sehenswürdigkeiten:

Pfarrkirche St. Margaretha, erbaut im 13. Jh., Kreuzkapelle, erbaut im 11. Jh., guterhaltene Fachwerkhäuser, Reste von Befestigungsanlagen, Felsenkeller, Brennerei.

Brauchtum:

Kirchweihfest am 3. Sonntag im Juli, Dorffest am 2. Wochenende im Juni, Fassnacht mit traditionellem Umzug.

Durch die zentrale Lage von Oberheimbach bieten sich lohnende Tagesausflüge per Fahrrad, Bahn oder Auto in die nähere Umgebung oder Schiffstouren auf dem Rhein an.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Besuchen Sie uns, Sie sind uns herzlich willkommen!

UNESCO Welterbe