Sie befinden sich hier: Startseite > Das Tal  > Freizeit im Tal 

Wählen Sie Orte, Rheinseite und/oder Lagen:

links- und rechtsrheinische Orte nur linksrheinische nur rechtsrheinische
Rhein- und Höhenorte nur Rheinorte nur Höhenorte

Ihre Auswahl:

Burg Lahneck
Burg Lahneck in oder bei

Lahnstein

Burg Lahneck finden

GoogleMaps

50° 18' 22,6" N, 7° 36' 44,9" O

Burg Lahneck im Internet

www.burg-lahneck.de

Wikipedia

Burg Lahneck

Oberhalb des Zusammenflusses von Lahn und Rhein bietet Burg Lahneck ein bedeutendes Zeugnis der Rheinromantik: Verbindung von mittelalterlicher Wehranlage, Ausbau in englischer Neugotik und einer wertvollen Einrichtung. Sie wurde vor 1244 für den Erzbischof von Mainz errichtet, später erweitert, 1688 zerstört und seit 1852 wiederaufgebaut. Sehenswert ist das Innere mit Kapelle, Rittersaal, wertvollen Bildern und Möbeln. Der Bergfried bietet herrliche Aussicht (Novelle von Wilhelm Schäfer "Das fremde Fräulein"). 1774 regte die Ruine Goethe zu dem Gedicht "Geistesgruß" an. Im Sommer finden Burgfestspiele statt.

UNESCO Welterbe